"Jedes Leben hat sein Maß an Leid.
Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen."

- Siddhartha "Buddha" Gautama

Sexualtherapeutin, Familientherapeutin, Einzeltherapeutin, Paartherapeutin Carlotta Baehr aus Hannover

“Gerne begleite ich Sie mit gesundem Menschenverstand, Respekt, Herz und einer guten Dosis Humor.” - Carlotta Baehr

In meinem privaten Leben bin ich Mutter zweier Kinder. Mein Sohn wurde 1993 und meine Tochter 2003 geboren. Zu unserer Familie zählen außerdem zwei kleine Hunde.

Berufliche Laufbahn

  • - Systemische Sexualtherapie bei Ulrich Clement
  • - Mindmappingtherapy bei Dr. David Schnarch, USA
  • - systemische Paartherapie bei Arnold Retzer
  • - psychoanalytisch-systemische Familien- und Sozialtherapie bei Tom Levold
  • - systemische Familientherapie bei Dr. Matthias Lauterbach
  • - Staatliche Überprüfung und Erlaubnis zur Ausübung von Psychotherapie ( Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz )
  • - Studium der sozialen Pädagogik und Arbeit

Weitere Qualifikation

  • - Verhaltenstherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei Dr. Hartmut Gutsche
  • - Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch bei Berit Brockhausen
  • - Beratung mit älteren Menschen "Alte Liebe rostet nicht - oder doch?" bei Axel Kreutzmann
  • - Revierkämpfe in der Paarbeziehung bei Berit Brockhausen
  • - Psychodramatische Elemente bei Hans-Günter Schoppa
  • - Lehrtätigkeit an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und an der Fachakademie für Gesundheit
Psychotherapie Hannover Praxisraum von Carlotta Baehr
Psychotherapie Hannover Praxisraum von Carlotta Baehr
Psychotherapie Hannover Praxisraum von Carlotta Baehr

Was mir für Ihre Behandlung und Ihren Erfolg wichtig ist.

“Ich bin überzeugt davon, dass jeder den Schlüssel zu seiner Problemlösung bereits in sich trägt.”

Meine Arbeitsweise ist grundlegend durch eine systemische Grundhaltung geprägt. Auf dieser Basis integriere ich Ideen und Methoden vieler anderer therapeutischer Verfahren, die ich im Laufe meiner zahlreichen Berufsjahre kennenlernen und wertschätzen durfte.

Mein Berufswunsch psychotherapeutisch arbeiten zu wollen, festigte sich bereits in der Schulzeit. Ich fand es schon immer spannend zu beoachten, wie Menschen sich verhalten und auf welchen unterschiedlichen Wegen sie zu Lösungen ihrer Probleme finden.

Ein besonderes Anliegen in meiner psychotherapeutischen Tätigkeit ist es, dass die Patienten in ihrem Tempo zu ihren eigenen Lösungen und Antworten finden. Ich bin überzeugt davon, dass jeder den Schlüssel zu seiner Problemlösung bereits in sich trägt. Mein Engagement liegt in der einfühlsamen und individuellen Begleitung eines jeden in diesem Findungsprozess.

Vereinbaren Sie einen Termin